Liebe Notdoggenmitglieder,
das Highlight der letzten Wochen war unsere diesjährige Mitgliederversammlung welche wir
diesmal doch recht zentral in Duisburg durchgeführt haben.
Die Beteiligung hielt sich jedoch in Grenzen, was nicht zuletzt auf die bundesweite Verteilung
unserer Mitglieder und der damit verbundenen Anfahrtswege zurückzuführen war.
Trotzdem fand unsere Mitgliedsversammlung in einem recht geselligem Zusammensein statt.
Neben dem Bericht des Kassenwarts Melanie Mennig und dem Bericht zur Entwicklung des
Vereins durch den 1. Vorstands Beate Vogel stand die erneute Wahl des 3. Vorstandes/Kassenwartes
Melanie Mennig sowie zweier Beisitzer im Vordergrund.
Den genauen Inhalt der Mitgliederversammlung können Sie dem beigefügtem Protokoll der
Mitgliederversammlung entnehmen.
Tendenziell gibt es eine durchaus positive Entwicklung des Vereins, die sich in einer relativ kurzen
Verweilzeit unserer Notdoggen bis zur Vermittlung niederschlägt. Auch die insgesamt intensivere
Zusammenarbeit mit anderen Notorgas und auch Tierheimen bewirkt ihr übriges.
Trotzdem gibt es immer wieder Hunde, für die kaum Nachfragen bestehen, währenddessen andere
innerhalb kürzester Frist ihr neues Zuhause beziehen können.
Das betrifft unseren Senior Timon – ein ganz netter und unkomplizierter Rüde – und unsere
Doggenomi Grete. Die allerdings nicht so nett und freundlich ist, besonders beim Umgang mit
anderen Hunden. Grete hat ein besonders gutes Plätzchen verdient, musste sie doch bereits sechs
Mal umziehen!!!
Ein Pechvogel war unser Ed Hardy, der trotz gewissenhafter Prüfung der Besitzer wieder abgegeben
wurde und bei Yvonne Putty kurzfristig ein Pflegeplätzchen finden könnte. Zum Glück konnten wir
für diesen wunderschönen großen Rüden recht schnell eine doggenerfahrene Familie finden.
Mein persönliches Sorgenkind Mickey, ein prinzipiell netter Hund mit akuten Problemen beim
Umgang mit Kindern, konnte mit entsprechender Zusatzvereinbarung in kompetente Hände
vermittelt werden.
Als Pflegestellenversager entpuppten sich die Pflegeeltern von Sam und Candy. Wir freuen uns
natürlich, dass diese beiden Doggen ihre Familie nicht nochmal wechseln müssen.
Gleichzeitig entfallen uns aber diese Pflegestellen.
Die aufwändigste Aktion war die Unterbringung eines 5 jährigen gelben Rüden, der durch den
überraschenden Tod seines Besitzers umgehend untergebracht werden musste. Durch den tollen
Einsatz einer Hundefreundin konnte der Hund auf eine Pflegestelle verbracht werden, von wo er
bereits am nächsten Tag in seine Familie übersiedeln durfte.
Weitere Glückspilze waren Apollo, Hiro, Shiva und Amy und Oskar
Odin konnten wir den Aufenthalt im Tierheim nicht ersparen, aber dank unserer Hilfe war der
Aufenthalt sehr kurz und auch er lebt jetzt in seiner Familie.
Abschied nehmen mussten wir von Spike, Devon und Kalle.
Tragischerweise ist Kalle kaum vier Wochen später seinem Freund Devon gefolgt und hat bei uns
eine tiefe Lücke hinterlassen.
Auch von Pearl, die 2011 vermittelt wurde, erreichte uns die traurige Nachricht, das sie im Oktober
verstorben ist. Auch wenn sie friedlich eingeschlafen ist, ist der Verlust groß.
Wir trauern mit den Familien um diese tollen Hunde.
Der Verein präsentiert sich bei Facebook dank Iris, Katja und Sascha in einem neuen und
informativen Gewand. Siehe : Doggen in Not Deutschland – Notdogge e.V.
https://www.facebook.com/notdogge?fref=ts
Danke auch an Katja Haupt für die Gestaltung der Banner, welche wirklich sehr schön geworden
sind und in regelmäßigen Abständen gewechselt werden können.
Ab dem 1.11.2013 beginnt unsere Weihnachtsauktion. Schön wäre es, wenn recht viele nützliche
Sachen zur Versteigerung zugunsten unseres Vereins angeboten würden. Vielleicht findet sich im
Haushalt der eine oder andere passende Gegenstand., der seinen Besitzer wechseln könnte.
Natürlich freuen wir uns auch über eine rege Teilnahme an der Versteigerung selbst.
Alle Infos unter : http://www.notdogge-shop.de/auktion/
Abschließend möchte ich nochmal bei Bestellungen bei Amazon sowie Zooplus auf unser
Partnerprogramm hinweisen, welches über die Nutzung unsere Seite www.notdogge.de aktiviert
wird.
Für den Vorstand
Beate Vogel

NotDoggen-Hotline

  

0800 668 36 44

 


Spendenkonto

 

 

IBAN       DE19 7219 1600 0006 4223 22
BIC GENODEF1PFI

  Hallertauer Volksbank

  


           

 

Sponsoren

  amazon

 

 
 

 

Visitcounter

Heute416
Gestern383
Woche2383
Monat7815
Insgesamt569540

Suchen