bootsieNotDogge wird 10!

 

Boah, ich sag’s Euch bei uns war am Wochenende was los! Wir haben Mega PARTY gemacht J bei uns Zuhause. Mein Frauchen und die andere NotDoggentante Katja haben die Mitglieder von NotDogge zu uns nach Hause eingeladen um den 10. Geburtstag des Vereins zu feiern. Also genau gesagt das 10-jährige Bestehen unseres Vereins Und da kamen ganz viele meiner Freunde zu Besuch. Ich durfte alle Wauzis begrüßen und Frauchen hat die Leute begrüßt. Wir haben im Garten ein großes Zelt aufgestellt mit Bänken und Tischen und dann haben die Menschen gegrillt. Das hat sowas von lecker gerochen. Mein Frauchen hat mir eine Grillwurst geschmuggelt.  

pavillonkatjas

grill  

Die Leute haben viel gelacht und immer wieder ihr Glas erhoben um auf das Wohl von NotDogge zu trinken. Uns war super wohl, wir lagen im Gras oder konnten spielen, oder auch im Planschpool eine Runde drehen. Es war ein sehr harmonischer Tag.

spielen

essenprost

Es hat sogar angefangen zu regnen, so ein richtiger Landregen kam da. Alle Döggels sind natürlich gleich unter den Pavillon gegangen und mein Frauchen meinte, „macht nichts bei NotDogge sind wir flexibel und krisenerprobt, wir feiern einfach in der Scheune weiter“. Gesagt, getan, wir sind in meine Scheune umgezogen und ich durfte mit meinem Freund Anolo auf sein Kissen.

anolo

Alle haben fröhlich weitergefeiert und es gab sogar einen Geburtstagkuchen mit Kerzen drauf.

kuchen

Irgendwie wurde es dann doch sehr spät beziehungsweise früh und ich habe wohl so das eine oder andere verpennt. Aber einige meiner Freunde blieben ja noch über Nacht, sodass wir am nächsten Morgen noch zusammen gemütlich gefrühstückt haben.

Frauchen sagt ich solle allen die da waren herzlich danken, das Essen war genial und wir hatten genug um eine Armee zu beköstigen, die Stimmung war toll und es war ein sehr schönes Fest, dass wir bestimmt wieder machen.

Alles Liebe Euer Bootsie J

NEWSTICKER+++EILMELDUNG+++DIE NOTDOGGEN HABEN NÜRNBERG BESUCHT+++

Heh Leute, ein großes Hallo in die Runde! Bei uns tut sich was J hier ist Euer Boots mit dem Neusten aus der NotDoggenwelt. WAAAS!!? Ihr kennt mich noch nicht? Ich wohne permanent bei der NotDoggentante Jeannette zusammen mit Lilly und Leo. Wir sind alle NotDoggen. Ich bin bei uns für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, und da mein Frauchen ja hier bei NotDogge auch dafür zuständig ist, greife ich ihr hier jetzt mal verbal unter die Arme. Außerdem lest ihr ja eh lieber was Lustiges von mir als so langweilige Berichte wie mein Frauchen die immer schreibt, oder?

Also nachdem wir das geklärt haben, zurück zum Thema. Wie bei allen Notorganisationen brauchen wir auch bei NotDogge immer dieses lästige Geld, sonst können die Doggentanten nicht die Tierarztkosten, das Futter und die Pflege für unsere Notkumpels bezahlen. Und da es echt mal wieder richtig klamm in der Kasse ist habe meine Freunde Anna, Lady, Merlin, Kimi, Hannah, Kurt und ich beschlossen das unsere Menschen uns nach Nürnberg bringen damit wir die Sache mal selbst in die Pfoten nehmen können.

Andere Menschen knuddeln nämlich viel lieber uns, als sich irgendwas über NotDogge durchzulesen. Es geht halt nichts über den persönlichen Kontakt mit uns Sabberbacken. Nach dem Motto stürzten meine Freunde und ich uns in die Leute in der Nürnberger Fußgängerzone. Wir waren die Showstopper!

Alle sind stehen geblieben um uns zu bewundern und zu streicheln. Wir haben die Leute mit unserem Charme festgehalten und unsere Menschen konnten ihnen dann ganz gemütlich über unseren Verein berichten und sie um eine kleine Spende bitten.

 

Es waren auch ganz viele Kinder da die mit uns geschmust haben und sogar ihr Taschengeld in unsere Spendendosen geworfen haben. Dafür haben sie auch von uns dicke Schlabberküsse bekommen. Ganz viele Leute haben sich ganz doll gefreut wenn sie ein Foto mit uns machen durften. Wir sind jetzt in Nürnberg berühmt jawohl!

 

 Wir haben es geschafft über 200 Euro zu sammeln für unsere Notkumpels die Dank unserem Verein jetzt eine Aussicht auf ein besseres Leben haben in einem neuen Zuhause bei Menschen die sie ganz doll viel knuddeln. Wir haben sogar Leute kennengelernt die durch den Kontakt zu uns Sabberbacken jetzt daran denken einem unserer Notkumpels ein neues Zuhause zu geben. Wir sind wirklich zufrieden mit unserem ersten Outing. Unsere Menschen haben jetzt auch kapiert, dass die Leute uns sehen wollen, denn wir NotDoggen sind ja überhaupt der Zweck und Grund für den Verein. Ohne uns gäbe es den Verein nicht, und die Leute geben auch viel mehr Geld wenn sie wissen für wen sie spenden.

Naja, Menschen sind ja manchmal ein bisschen schwerfällig im Begreifen, aber Gott sei Dank haben sie ja uns, und wir haben eine super Nase für solche Sachen. Wir hoffen wir können so einen Event bald wieder machen in einer anderen Stadt und dann nehmen wir noch ganz viel mehr Doggen als Verstärkung mit. Wollt ihr auch bei uns mitmachen? Dann meldet Euch! Wir freuen uns über jeden der mit anpackt.

Bis demnächst auf dieser Seite

Euer Bootsie J

NotDoggen-Hotline

  

0800 668 36 44

 


Spendenkonto

 

 

IBAN       DE19 7219 1600 0006 4223 22
BIC GENODEF1PFI

  Hallertauer Volksbank

  


           

 

Sponsoren

  amazon

 

 
 

 

Visitcounter

Heute416
Gestern383
Woche2383
Monat7815
Insgesamt569540

Suchen