Mitgliederinfo 2/2013

 

Liebe Mitglieder von NotDogge e.V. ,
und auch Freunde und Interessierte,

 

es ist sehr schwer nachzuvollziehen, aus welchen Gründen manche Hunde schnell ein neues Zuhause finden, während andere kaum Interessenten haben.

Glückspilze waren in diesem Fall der Grautigerbub Maylo, der schwarze Rüde Baron, unser Fleckenmonster Bentley , die beiden jungen schwarzen Mädels Luna und Pepper sowie Blue, die in ihren neuen Familien einziehen durften.

Blue hat sich in Windeseile in die Herzen der Pflegestelle geschlichen und darf bleiben, trotzdem wird uns die Familie als Pflegestelle erhalten bleiben.

Pepper befand sich nur eine Woche bei Sascha und konnte recht schnell vermittelt werden.

Sally und Candy fanden noch keine passenden Interessenten, obwohl beide recht nette Mädels sind.

Dafür werden sie eben noch von ihren Pflegeeltern verwöhnt.

Viel zu jung und unerwartet, haben sich Emma und Luca auf ihre letzte Reise begeben. Dabei hatte sich Luca nun endlich richtig in seine neue Familie eingewöhnt und wir hätten ihm noch viele schöne Jahre Familie gegönnt.

Auch für die Pflegeeltern von Emma war es ein schwerer Schlag, haben sie doch Emma ebenfalls eine glückliche Zukunft in einer netten Familie gewünscht, aber die gesundheitlichen Schäden der früheren Mangelernährung haben scheinbar nicht nur äußerlich Spuren hinterlassen.

Eine kleine Umverteilung der Aufgabenbereiche gibt es im unserem Team.

Aufgrund einer beruflichen Umorientierung kann Sabine z. Zt. leider nicht in gewohnter Weise im Team mitarbeiten, bleibt dem Verein und der Vorstandschaft aber erhalten.

Neu im Team ist Frau Cornelia Neisser, die sich künftig um die Patenschaften kümmern wird. Eine Vorstellung ihrerseits folgt noch,

Die Organisation der Vorkontrollen und Betreuung der Pflegestellen habe ich übernommen.

Dadurch, dass ich mit den Pflegestellen in Verbindung stehe, bin ich über unsere Notnasen immer informiert und kann diese bei Anfragen wesentlich besser beurteilen und auch die Vorkontrollen entsprechend informieren. Es hat sich in der Vergangenheit als zu umständlich erwiesen und geht jetzt wesentlich schneller.

Sascha hat unseren Shop aktualisiert und es lohnt sich , immer mal wieder einen Blick da rein zu werfen. Empfehlenswert sind die Artikel der Firma Trixie, die wir zu einem super Preis anbieten können. Bei Interesse – auch für nicht im Shop aufgeführten Trixie - Artikel - bitte mit Sascha in Verbindung setzen.

Das komplette Sortiment findet man unter www.trixie.de

Noch ein paar Zahlen und Fakten die uns erfreuen:

Mittlerweile liegt auch das Ergebnis der Weihnachtsauktion vor , was mit einer stolzen Summe von knapp 1.800,00 Euro abgeschlossen und von einem Mitglied aus der Schweiz auf 2.000,00 Euro aufgerundet wurde.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen bedanken, die sich dort mit ganz viel Mühe und Engagement eingebracht und zu diesem super Ergebnis beigetragen haben.

Im ersten Quartal 2013 konnten wir 7 neue Mitgliedschaften verzeichnen, damit sind die Austritte zum Ende 2012 fast ausgeglichen.

Fast die Hälfte unserer Mitglieder haben auch den Weg zu unserer internen Mitgliedergruppe auf Facebook gefunden, z.Zt. sind dort 69 Mitglieder vertreten.

 

Aktuellstes internes Thema ist momentan die Planung der diesjährigen Mitgliederversammlung die voraussichtlich Ende August / Anfang September im Ruhrgebiet stattfinden wird und dem wir ein Sommerfest anschließen wollen, sowie die Gestaltung der neuen Flyer.

Im Namen von NotDogge e.V.

Beate Vogel

Liebe Notdoggen-Mitglieder ,
Freunde und Interessierte,

 

der Januar startete bereits recht turbulent.
Wir konnten kurzfristig vier Not-Nasen auf Pflegestellen unterbringen, deren ehemalige Haltungsbedingungen durchaus Spuren hinterlassen haben.

Maylo , der Grautigerbub aus reiner Außenhaltung sowie Candy und Bentley , die in einem sehr schlechten Ernährungszustand zu uns kamen.
Wir haben die Beiden erst mal eine Zeitlang auf ihren Pflegestellen päppel lassen, ehe wir sie zur Vermittlung freigegeben haben.

Des Weiteren die hübsche schwarze Doggenhündin Sally .

Ihr neues Zuhause haben die beiden blauen Buben Willy und Bruno bezogen.
Wobei ich besonders glücklich über die Vermittlung unseres „Problemhundes“ Bruno bin.
Bruno hat eine super kompetente Familie gefunden, die sich nicht vor der schweren Aufgabe der weiteren Erziehung scheut und einen langen Weg vor sich haben wird.


Sorgen bereitete uns der Gesundheitszustand von Elvis, welcher sich so verschlechtert hatte, dass wir uns entschließen mussten, Elvis von seinen Leiden zu erlösen.

 

Sascha war recht fleißig in der Beschaffung von neuen Shop Artikeln.
Ihr findet jetzt verschiedene Artikel der Firma Trixie, welche uns der Fachmarkt 1234-Mein-Tier in Ehingen zu guten Konditionen zur Verfügung stellt.
Auf unserer Homepage www.notdogge-shop.de findet ihr nur eine kleine Auswahl, betrifft jedoch das komplette Sortiment der Firma „Trixie“.
Bei speziellen Wünschen bitte an Sascha wenden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Alle Jahre wieder die Problematik des Einzuges der Mitgliedsbeiträge.
Es gab eine Anzahl von Rückbuchungen bzw. Nichtzahlungen trotz elektronischer und telefonischer Rückfragen. Momentan war Melanie intensiv damit beschäftigt, die Zahlungseingänge mit der Mitgliederliste abzugleichen, was sich als schwieriger als erwartet rausstellte und ihr einiges an Kopfzerbrechen bereitet hat.
Damit wird auch die Anzahl der Mitglieder durch rückwirkende Kündigungen aufgrund Nichtzahlung korrigiert werden müssen. Der derzeitige Bestand liegt bei 170 Mitgliedern.

Für neue Mitglieder unseres Vereins gibt es neue Mitgliederausweise, die ein wenig dem Layout der Homepage angepasst sind.

Die Mitgliedsausweise der aktuellen Mitglieder bleiben auch im Jahr 2013 gültig.
Aus Kostengründen möchten wir auf den Austausch von neuen Mitgliedsausweisen an die „Bestands-Mitglieder“ verzichten. Möchte allerdings jemand lieber einen der neuen Ausweise haben, wird er diesen selbstverständlich bekommen. Eine kleine Spende z.B. in Höhe des Portos wäre natürlich willkommen.
Auch hier einfach Sascha ansprechen.

Ich möchte gerne auf unsere geschlossene Gruppe „NotDogge“ bei Facebook verweisen, die ausschließlich Mitgliedern unseres Vereins vorbehalten ist und in der bereits knapp 60 Mitglieder vertreten sind.
Damit steht uns eine Plattform zur Verfügung, in der jeder seine Sorgen, Wünsche und Probleme anbringen kann.
In der Vergangenheit fanden recht konstruktive Diskussionen statt.
Beispielsweise wurde das Thema Auslandstierschutz angesprochen. Wir werden künftig unseren Beitrag in Form von Vermittlungshilfe durch Veröffentlichung der ausländischen Nothunde in einer separaten Rubrik „Auslandshunde“ leisten. Eine finanzielle Unterstützung, Besetzung auf einer unserer Pflegestellen etc. erfolgt nicht.


Im Namen von NotDogge e.V.
Beate Vogel

NotDoggen-Hotline

  

0800 668 36 44

 


Spendenkonto

 

 

IBAN       DE19 7219 1600 0006 4223 22
BIC GENODEF1PFI

  Hallertauer Volksbank

  


           

 

Sponsoren

  amazon

 

 
 

 

Visitcounter

Heute88
Gestern337
Woche929
Monat6370
Insgesamt688133

Suchen